Das absolute Highlight für Schlemmer

Bei FOOD ZURICH ist vom 16. bis 26. Mai 2019 alles erlaubt, was den Gaumen anregt: Wie die Geschmäcker kennen auch die über 140 Veranstaltungen keine Grenzen. An elf Tagen feiert das Festival Esskultur in all ihren Facetten, von Street Food über Slow Food bis zu Fine Food.

(Bild: zVg) Impressionen von FOOD ZURICH 2018

Experimentelle Schweizer Gerichte treffen 10 Tage lang auf traditionsreiche Rezepte und internationale Trends, etablierte Restaurants auf überraschende Kulissen.

Das reiche Programm, das auch junge Köche und Gastronomen mitgestalten, lädt zum Tüfteln, Entdecken und Diskutieren wissenschaftlicher Innovationen ein. Zur dritten Ausgabe von FOOD ZURICH haben 2018 rund 400 Produzenten, Gastronomen und Händler über 75’000 Besucher empfangen. Die vierte Runde des Festivals findet vom 16. bis 26. Mai 2019 statt, an zahlreichen Schauplätzen der Limmatstadt und der Region Zürich.

Dieses Jahr stehen die Stadtgerichte unter dem Motto «Pairing». Es wird Essen mit Kunst kombiniert, zwei Köche bestreiten ein Menü oder zwei neue verrückte Zutaten werden kombiniert und mit zwei verschiedenen Techniken umgesetzt. Die Festivalleiter Alexandra Heitzer und Simon Mouttet vereinen an elf Tagen «alle, die in Zürich irgendetwas mit Kulinarik zu tun haben.» Für Schlemmer soll die Stadt weit über ihre Grenzen hinaus ein Begriff werden. Dafür sorgen die Teilnehmer: Es sind ihre Veranstaltungen und frei interpretierten Stadtgerichte, die FOOD ZURICH ausmachen.

FOOD ZURICH bietet eine Bühne für das hiesige gastronomische Schaffen sowie die vielseitige Palette des kulinarischen Genusses. Mit dem Fokus auf die Themen Schweiz, Innovation, Nachwuchs und Nachhaltigkeit beleuchtet das Festival die traditionelle Küche und fördert neuzeitliche Kreationen.

Das Herzstück von FOOD ZURICH bilden die folgenden vier Themenbereiche:

  • Schweiz – Das Erbe und die Zukunft der Schweizer Küche
  • Nachwuchs – Die jungen wilden Köche und Gastronomen
  • Innovation – Trends, Forschung und Wissenschaft erlebbar machen
  • Nachhaltigkeit – Nachhaltigkeit fördern und vermitteln

FOOD ZURICH ist ein Verein, der von Zürich Tourismus sowie Partnern aus der Gastronomie und Hotellerie gegründet wurde. Sein einmal jährliches Festival markiert einen Höhepunkt im Schweizer Veranstaltungskalender und soll den kulinarischen Reichtum der Stadt und Region international hervorheben. FOOD ZURICH ist ein Verein, der von Zürich Tourismus sowie Partnern aus der Gastronomie und Hotellerie gegründet wurde. Sein einmal jährliches Festival markiert einen Höhepunkt im Schweizer Veranstaltungskalender und soll den kulinarischen Reichtum der Stadt und Region international hervorheben. Im Verein vertreten sind namentlich Adriano Pirola-König (Managing Director Woehrle Pirola), Andrin C. Willi (Chefredaktor Marmite), Anita Vogler (General Manager 25hours Hotel Zürich-West),Anna Hofmann (Geschäftsleiterin Cuisine sans frontières), Jörg Arnold (Storchen Zürich), Marc Blickenstorfer (Mitinhaber miteinander gmbh), Marc Saxer (Mitinhaber Two Spice AG) und Tom Sterchi (Managing Director Tom Talent Holding). Dem Vorstand steht der Direktor von Zürich Tourismus Martin Sturzenegger vor.

pd

Weitere Infos auf
www.foodzurich.com

Weiterleiten
  • gplus
  • pinterest