CHARITY WALK 2016

Bereits zum neunten Mal fiel am Sonntag, 4. September 2016 der Startschuss zum PINK RIBBON CHARITY WALK, der 5’000 Läuferinnen und Läufer aus 22 Schweizer Kantonen mobilisiert hat und drei Tage im Voraus restlos ausgebucht war. Die jährliche Brustkrebs-Solidaritätsveranstaltung hat einmal mehr gezeigt, wie gross die Solidarität der Schweizer Bevölkerung mit Betroffenen ist, denn beim Pink Ribbon Walk geht es nicht um den eigenen Sieg, sondern darum, in der Gemeinschaft ein grosses Zeichen im Kampf gegen Brustkrebs zu setzen.

(Bilder: zVg / PINK RIBBON)

(Bilder: zVg / PINK RIBBON)

Brustkrebs ist die häufigste Krebsart bei Schweizer Frauen und mit den Pink Ribbon Awareness-Kampagnen wird immer wieder auf die Wichtigkeit der Früherkennung aufmerksam gemacht. Für das soziale Engagement wurde der  Pink Ribbon Charity Walk mit dem ersten Platz des Swiss Sponsorship Awards 2016 in der Kategorie Gesellschaft ausgezeichnet. Besonders sichtbar wurde diese gesellschaftliche Verbundenheit kurz vor dem Start, als sich alle Teilnehmenden in Form einer riesigen menschlichen Schleife auf dem Trainingsplatz des Stadion Letzigrund aufstellten. Als grosse Überraschung sang Bo Katzman den Startsong live von der Letzi-Terrasse aus und sorgte für sehr bewegende Momente, die auf eindrückliche Art zeigten, dass niemand alleine ist.

Der Pink Ribbon Charity Walk wurde von einem grossen Rahmenprogramm begleitet und die Teilnehmenden freuten sich über die vielen Attraktionen und Showeinlagen während des ganzen Nachmittags. Die Erwachsenen tanzten beim Zumba Warm-up mit und die Kleinsten durften mit Star-Tänzer Curtis (Choreograph von DJ Bobo) einen Tanz einstudieren, der anschliessend auf der grossen Bühne vorgeführt wurde. Die amtierenden Schweizer Meister im Cheerdance «Eurodancer» beeindruckten mit einer atemberaubenden Show aus Tanz und Akrobatik und Giorgina Hauser sorgte als DJ Odile für musikalische Stimmung im Stadion. Nach dem Lauf liessen sich Jung und Alt bei den verschiedenen Beauty-Ständen verwöhnen, genossen eine Massage oder nahmen bei den Sponsorenständen an diversen Gewinnspielen teil.

Unter den Teilnehmenden waren auch dieses Jahr viele Prominente wie  Sarah Meier, Mirjam Jäger, Irina Beller, Dominique Rinderknecht, Kiki Maeder, Denise Biellmann und viele mehr, denn auch ihnen ist es ein Anliegen, mit ihrer Teilnahme ein Bewusstsein in der Öffentlichkeit für die Krankheit zu schaffen. Durch das Programm führte die charmante Moderatorin Linda Fäh. Pink Ribbon Botschafterin, Beatrice Tschanz, freute sich, der Krebsliga Zürich den Spendencheck in der Höhe von über 88’000 Franken überreichen zu dürfen.

Der neunte Pink Ribbon Charity Walk strahlte viel Kraft und Lebensfreude aus und zeigte einmal mehr, wie gut es tut, wenn man gemeinsam etwas bewegen kann. Vollgepackt mit schönen Emotionen, tollen Geschenken und der Vorfreude auf den Pink Ribbon Jubiläumsevent im nächsten Jahr machten sich die Teilnehmenden zufrieden auf den Heimweg.

pd

bawo_Solidaritaetsribbon_1

Weiterleiten
  • gplus
  • pinterest